Nutzungsbedingungen f├╝r die Webseite www.wellness-erding.com (Stand: M├Ąrz 2016)

Herzlich Willkommen auf der Webseite www.wellness-erding.com.com (nachfolgend ÔÇ×WebseiteÔÇť). Die Webseite wird technisch betrieben von der online-sales.at GmbH, Philippine Welser Str. 20, 6020 Innsbruck, ├ľsterreich (nachfolgend ÔÇ×wirÔÇť oder ÔÇ×unsÔÇť).

1. Geltungsbereich
Diese Nutzungsbedingungen gelten f├╝r die Nutzung unserer Webseite. Unseren Bedingungen entgegenstehende, abweichende oder erg├Ąnzende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdr├╝cklich zugestimmt.

2. Gegenstand und Nutzung der Webseite
2.1 Auf der Webseite informieren wir Sie ├╝ber verschiedene Reise- und Wellnessangebote (nachfolgend ÔÇ×ReisedienstleistungenÔÇť). Zudem haben Sie die M├Âglichkeit ├╝ber unsere Webseite verschiedene Angebote unserer Kooperationspartner (O├ľ Touristik GmbH, Freist├Ądter Stra├če 119, 4041 Linz, ├ľsterreich oder Roitner.net GmbH, Mattiellistra├če 3/6, 1040 Wien, ├ľsterreich) ├╝ber das von diesen im Rahmen des Framing zur Verf├╝gung gestellte Buchungsformular zu buchen.
2.2 Von Ihnen ├╝ber unsere Webseite abgeschlossene Vertr├Ąge ├╝ber Reisedienstleistungen kommen ausschlie├člich mit dem jeweiligen Kooperationspartner zu Stande.
2.3 Vertr├Ąge ├╝ber den Kauf von Gutscheinen kommen mit uns zustande.
2.4 Ein Anspruch auf Nutzung der Webseite besteht nur im Rahmen der technischen und betrieblichen M├Âglichkeiten. Auch bei ├Ąu├čerster Sorgfalt k├Ânnen Ausf├Ąlle aufgrund von uns nicht zu vertretenden technischen St├Ârungen leider nicht vollst├Ąndig ausgeschlossen werden (z.B. aufgrund einer Unterbrechung der Stromversorgung, Hard- und Softwarefehlern, technischer Probleme mit den Datenleitungen oder Angriffen auf unsere Infrastruktur). Zudem m├╝ssen von Zeit zu Zeit Wartungsarbeiten an der Hard- und Software vorgenommen werden, was ebenfalls zu Einschr├Ąnkungen der Webseitennutzung f├╝hren kann. Daher k├Ânnen wir einen unterbrechungsfreien Zugriff auf die Webseite leider nicht garantieren. Dennoch bem├╝hen wir uns selbstverst├Ąndlich Ihnen einen m├Âglichst st├Ârungs- und unterbrechungsfreien Zugriff auf die Webseite zu erm├Âglichen.
2.5 Die Nutzung der Webseite ist ohne vorherige Registrierung m├Âglich.

3. Haftung
3.1 Da Vertragspartner eines ├╝ber unsere Webseite abgeschlossenen Vertrages ├╝ber die Vermittlung oder Durchf├╝hrung von Reisedienstleistungen ausschlie├člich der jeweilige Kooperationspartner ist, haften wir nicht f├╝r Sch├Ąden und Aufwendungen wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit der Vermittlung oder Durchf├╝hrung solcher Vertr├Ąge.
3.2 Soweit nicht nachfolgend etwas anderes bestimmt ist, sind Anspr├╝che auf Schadens- oder Aufwendungsersatz ÔÇô gleich aus welchem Rechtsgrund ÔÇô ausgeschlossen.
3.3 Wir haften f├╝r Vorsatz und grobe Fahrl├Ąssigkeit. Ferner haften wir bei Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit sowie aus Anspr├╝chen einer von uns ├╝bernommenen Garantie, wegen des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder aufgrund von Anspr├╝chen nach dem Produkthaftungsgesetz.
3.4 In F├Ąllen einfacher Fahrl├Ąssigkeit haften wir auch bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erf├╝llung die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst erm├Âglichen oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gef├Ąhrdet und auf deren Erf├╝llung Sie vertrauen d├╝rfen. In diesen F├Ąllen ist die Haftung begrenzt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
3.5 Die prozessuale Beweislastverteilung bleibt von diesen Regelungen unber├╝hrt.
3.6 Soweit unsere Haftung nach den vorstehenden Abs├Ątzen ausgeschlossen oder beschr├Ąnkt ist, gilt dies auch f├╝r die Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Angestellten sowie der Verrichtungs- und Erf├╝llungsgehilfen.

4. Änderungen/Erweiterung der Webseite
Wir haben das Recht, Inhalt und Aufbau der Webseite sowie die Benutzeroberfl├Ąchen und Funktionalit├Ąten zu ├Ąndern und/oder zu erweitern. Dabei werden wir auf Ihre berechtigten Interessen R├╝cksicht nehmen.

5. Marken- und Urheberrechte
5.1 Die Webseite beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die marken- und/oder urheberrechtlich zu unseren Gunsten oder auch zugunsten Dritter gesch├╝tzt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Webseite im Ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielf├Ąltigen und zu verbreiten. Gestattet sind vor allem die technisch bedingte Vervielf├Ąltigung zum Zwecke des Browsing sowie die dauerhafte Vervielf├Ąltigung f├╝r den privaten Gebrauch.
5.2 Es ist gestattet, einen Link auf die Webseite zu setzen, soweit er allein der Querreferenz dient. Wir behalten uns das Recht vor, diese Gestattung zu widerrufen. Das Framen der Webseite ist nicht gestattet.

6. Links zu Webseiten Dritter / Framing von Inhalten
6.1 Verweise und Links auf Webseiten Dritter bedeuten nicht, dass wir uns die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen machen. Die Inhalte begr├╝nden keine Verantwortung f├╝r die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Wir haben keinen Einfluss auf die hinter dem Link liegenden Inhalte. F├╝r rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollst├Ąndige Inhalte und f├╝r Sch├Ąden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haften wir daher nicht.
6.2 Gleiches gilt f├╝r die im Rahmen des Framing auf unserer Webseite angezeigten Buchungsformulare f├╝r Reisedienstleistungen unserer Kooperationspartner.

7. Datenschutz
Informationen ├╝ber die Erhebung von Daten auf unserer Webseite sowie deren Verarbeitung und Nutzung finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

8. Vertragssprache
Vertragssprache f├╝r die Nutzung der Webseite ist deutsch.

9. Änderung der Nutzungsbedingungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen. Wir werden Sie auf solche Ver├Ąnderungen gesondert hingewiesen.

10. Gerichtsstand
Sofern Sie Kaufmann oder juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen sind, ist Gerichtsstand f├╝r alle Streitfragen aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite und/oder mit diesen Nutzungsbedingungen unser Sitz.

11. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht ber├╝hrt.
 
Die Website skiurlaub-ober├Âsterreich.com stellt Informationen zu Hotels und Thermen bereit. Die Buchung der einzelnen Angebote und Wellnesshotels erfolgt ├╝ber unsere touristischen Partner. Diese finden Sie hier.

Urheberrecht
Die Texte und Bilder auf wellness-angebot.at d├╝rfen nicht auf anderen Seiten verwendet werden. Die Bilder wurden von unseren Partnern zur Verf├╝gung gestellt bzw auf fotolia.de entgeltlich erstanden. Wellness-angebot.at ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r Urheberrechte an diesen Bildern.

Datenschutz
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics. Personenbezogene Daten werden nach dem ├Âsterreichischen Datenschutzgesetz behandelt. Durch die ├ťbersendung Ihrer pers├Ânlichen Daten im Rahmen einer Buchung erkl├Ąren Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten bei unseren Partnern gespeichert werden und zu Zwecken des Marketings und der Werbung ├╝ber Produkte und Dienstleistungen von wellness-angebot.at eingesetzt werden k├Ânnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (ausgenommen Daten die zur Abwicklung und Durchf├╝hrung Ihrer Buchung notwendig sind). Die Zustimmung zur Datenverwendung kann jederzeit per E-Mail an info@wellness-angebot.at oder per Brief an den Firmensitz von Christoph Kluge widerrufen werden.

Links
Die Verlinkungen auf unsere Partner werden sorgf├Ąltig gepr├╝ft. F├╝r externe Inhalte, auf die diese Seite verlinkt, k├Ânnen wir aber keine Haftung ├╝bernehmen. F├╝r Inhalte der verlinkten Seiten haftet ausschlie├člich der jeweils verlinkte Partner.

Online Buchung
skiurlaub-ober├Âsterreich.com tritt als Vermittler touristischer Leistungen auf. Der Vertrag und alle daraus entstehenden Verpflichtungen und Rechte ergeben sich aus den AGB┬┤s des jeweiligen Veranstalters und Leistungstr├Ągers. Vor Abschluss der Buchung werden Sie ausdr├╝cklich auf diese AGB┬┤s gesondert hingewiesen. Wir weisen darauf hin, die AGB┬┤s vor Buchung sorgf├Ąltig zu lesen. Die Datenerfassung bei Online Buchung erfolgt ebenfalls bei unseren Partnern. F├╝r die Richtigkeit der Daten, die unsere Partner online darstellen, sowie f├╝r die Sicherheit in der Datenerfassung der Kunden, k├Ânnen wir keine Haftung ├╝bernehmen.
AGB kurzurlaub.at
AGB Ober├Âsterreich Touristik

Abmahnungen
Im Falle von Domainsstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ├Ąhnlichen Problemen, bitten wir Sie, zur Vermeidung unn├Âtiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegr├╝ndet zur├╝ckgewiesen. Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme! Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder anderen juristischen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unn├Âtiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Der Herausgeber garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverz├╝glich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Herausgeber wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegr├╝ndet zur├╝ckgewiesen, und gegebenenfalls wird Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

Bitte nehmen Sie mit uns unverz├╝glich Kontakt auf, wenn Sie

– in den angebotenen Inhalten von wellness-angebot.at eine Urheberrechtsverletzung vermuten
– sich von den angebotenen Inhalten von wellness-angebot.at verletzt oder beleidigt f├╝hlen oder vermuten, dass sich anderen beleidigt f├╝hlen
– in den angebotenen Inhalten von Nepal-erlebnis.de eine strafrechtlich relevante ├äu├čerung vermuten
– vermuten, dass Sie oder andere in den angebotenen Inhalten von wellness-angebot.at in Ihren Pers├Ânlichkeitsrechten eingeschr├Ąnkt sind
– ein anderes Problem mit den angebotenen Inhalten von wellness-angebot.at haben Unbeschadet des Rechtes auf freie Meinungs├Ąu├čerung und unbeschadet der anderen Punkte dieses Impressums werden wir uns selbstverst├Ąndlich gemeinsam mit Ihnen rasch um eine L├Âsung bem├╝hen. Ihre rasche Kontaktaufnahme kann Ihnen und uns unangenehme juristische Probleme ersparen.

Inhalte
Wir stellen die Informationen zu den Hotels nach bestem Wissen und Gewissen zusammen. Trotzdem kann es immer mal wieder vorkommen, dass sich die Leistungen und das Angebot der Hotels, von dem was wir online beschreiben, kurzfristig ├Ąndern. Wir k├Ânnen daher keine Haftung f├╝r Vollst├Ąndigkeit und Aktualit├Ąt der dargestellten Angebote und Informationen ├╝bernehmen.

Bitte beachten Sie, dass s├Ąmtliche mit uns abgeschlossenen Vertr├Ąge unseren Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (AGB) unterliegen.Bestandteil und Inhalt unserer AGB sind sowohl

(1) die vom Fachverband der Reiseb├╝ros im Einvernehmen mit dem Reiseb├╝ro-Ausschuss des Konsumentenpolitischen Beirates empfohlenen Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) in der Fassung der Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBl. 247/93 und an das Gew├Ąhrleistungsrechts-├änderungsgesetz, BGBI. I Nr. 48/2001 als auch
(2) die nachfolgenden Erg├Ąnzenden Bedingungen der O├ľ Touristik GmbH.

Die ARB 1992 sowie die Erg├Ąnzenden Bedingungen der O├ľ Touristik GmbH stehen f├╝r Sie ausf├╝hrlich und ├╝bersichtlich auf unserer Homepage www.radurlaub.com bei den buchbaren Angeboten zur Einsichtnahme zur Verf├╝gung.
B. Erg├Ąnzende Bedingungen der O├ľ Touristik GmbH:

1. O├ľ Touristik GmbH als Reisevermittler und/oder Reiseveranstalter
1.1. O├ľ Touristik GmbH ist bei allen Angeboten auf www.wellness-erding.com Reiseveranstalter.

O├ľ Touristik GmbH
Freist├Ądter Stra├če 119
A-4041 Linz/Donau
Tel.: +43 (0)732/72 77 ÔÇô 200
Firmenbuchnummer 88092y
Eintragungsnummer im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums f├╝r Wirtschaftliche Angelegenheiten: 1998/0129

1.2. Die gegenst├Ąndlichen Erg├Ąnzenden Bedingungen gelten, sofern nicht ausdr├╝cklich Gegenteiliges vermerkt ist, f├╝r die T├Ątigkeit der O├ľTouristik GmbH sowohl als Reiseveranstalter als auch als Reisevermittler.

2. Zahlung
Wenn die Einzahlung auf unser ├Âsterreichisches Konto erfolgt, hat der Kunde daf├╝r Sorge zu tragen, dass die ├Âsterreichischen Bankspesen zu unseren Lasten und die (ausl├Ąndischen) Bankspesen im Land des Kunden zu seinen Lasten gehen.

3. R├╝cktritt durch den Kunden ÔÇó Preiserh├Âhung
3.1.Vor Reiseantritt kann der Kunde jederzeit vom Vertrag schriftlich zur├╝cktreten. Im Falle des R├╝cktritts oder des Nichtantrittes der Reise (ÔÇ×o ShowÔÇť) sind wir berechtigt,
folgende R├╝cktrittsgeb├╝hren zu verrechnen (Prozentangaben jeweils bezogen auf den jeweiligen Reisepreis):
– bis zum 28. Tag vor Reisebeginn: 20 %
– ab 27. bis 14. Tag vor Reiseantritt: 30 %
– ab 13. bis 8. Tag vor Reiseantritt: 50 %
– ab 7. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 70 %
– ab 3.Tag und ÔÇ×No ShowÔÇť: 90 %.

4. Umbuchung
Bei Umbuchungen durch den Kunden (├änderung des Reisedatums, der Tour, der Dauer, ├ťbertragung aufgrund Wechsels in der Person des Reiseteilnehmers, etc.) bis 28 Tage vor Reiseantritt, die nicht in unserer Sph├Ąre liegt, verrechnen wir eine Bearbeitungsgeb├╝hr von ÔéČ 50,00 pro Buchung. Danach gelten die Stornobedingungen lt.
Absatz 3.1. Eine solche Umbuchung kann nur nach Ma├čgabe der M├Âglichkeiten im Einzelfall erfolgen; der Kunde hat hierauf keinen Anspruch.

5. Haftung
5.1. F├╝r die von uns angebotenen Fremdleistungen haften wir nur als Vermittler im Umfang des Teiles A der ARB 1992.

5.2. F├╝r s├Ąmtliche Sch├Ąden – mit Ausnahme von Sch├Ąden an der Person – haften wir als Reiseveranstalter nur f├╝r den Fall, dass wir oder eine Person, f├╝r die wir einzustehenhaben, den Schaden vors├Ątzlich oder grob fahrl├Ąssig verursacht haben.

5.3. Wir ├╝bernehmen keine wie immer geartete Aufsicht (Obsorge) ├╝ber Minderj├Ąhrige oder sonst nicht voll gesch├Ąftsf├Ąhige Personen. Minderj├Ąhrige und sonstige nicht selbst vollgesch├Ąftsf├Ąhige Personen d├╝rfen an der Reise nur in Begleitung einer verantwortlichen Aufsichtsperson teilnehmen. In jedem Fall ist bei Minderj├Ąhrigen bei der Buchung eine Aufsichtsperson sowie eine erziehungsberechtigte Person anzugeben, widrigenfalls die Buchung nicht erfolgen kann.

5.4. Sollten Sch├Ąden durch Verlust oder Besch├Ądigung Ihres Reisegep├Ącks (ein St├╝ck pro Person, maximal 20 kg) auftreten, so haften wir nur, wenn diese durch uns verursacht wurden und sofort nach Auftreten bei uns schriftlich gemeldet werden; jedoch auch dann bis maximal ÔéČ 500,00 pro Gep├Ąckst├╝ck/Person. Der Abschluss einer Reisegep├Ąckversicherung wird empfohlen.

6. Reiseunterlagen: Mitwirkungspflicht des Kunden
Sofern der Kunde seine f├╝r die Reise erforderlichen Reiseunterlagen nicht rechtzeitig vor dem vereinbarten Reiseantritt erh├Ąlt, hat er die Ober├Âsterreich Touristik GmbH unverz├╝glich zu benachrichtigen, widrigenfalls er alle hieraus resultierenden Folgen zu tragen hat.

7. Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften
Der Kunde ist f├╝r die Einhaltung aller Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich.

8. Erg├Ąnzenden Bedingungen ÔÇó Abweichungen von den ARB 1992
8.1. Die Erg├Ąnzenden Bedingungen der O├ľ Touristik GmbH gelten zus├Ątzlich zu den ARB 1992

8.2. Bitte beachten Sie, dass unsere Erg├Ąnzenden Bedingungen wie folgt teilweise von den ARB 1992 abweichen und wir die entsprechenden nachfolgend genannten,fett hervorgehobenen Bestimmungen der ARB 1992 in diesem Umfang nicht anerkennen:
ARB 1992
Teil A, Punkt 2.1.Informationen ├╝ber Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und gesundheitspolizeiliche Vorschriften:

Als bekannt wird vorausgesetzt, dass f├╝r Reisen ins Ausland in der Regel ein g├╝ltiger Reisepass erforderlich ist. Das Reiseb├╝ro hat den Kunden ├╝ber die jeweiligen dar├╝ber hinausgehenden ausl├Ąndischen Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage ├╝ber Devisen- und Zollvorschriften zu informieren, soweit diese in ├ľsterreich in Erfahrung gebracht werden k├Ânnen.
Im ├╝brigen ist der Kunde f├╝r die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich.

├änderung O├ľ Touristik GmbH: Der Kunde ist f├╝r die Einhaltung aller Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich.

Nach M├Âglichkeit ├╝bernimmt das Reiseb├╝ro gegen Entgelt die Besorgung eines allenfalls erforderlichen Visums. Auf Anfrage erteilt das Reiseb├╝ro nach M├Âglichkeit Auskunft ├╝ber besondere Vorschriften f├╝r Ausl├Ąnder, Staatenlose sowie Inhaber von Doppelstaatsb├╝rgerschaften.
Teil B, Punkt 7.1., R├╝cktritt des Kunden vor Antritt der Reise:

a) R├╝cktritt ohne Stornogeb├╝hr

Abgesehen von den gesetzlich einger├Ąumten R├╝cktrittsrechten kann der Kunde, ohne dass der Veranstalter gegen ihn Anspr├╝che hat, in folgenden, vor Beginn der Leistung eintretenden F├Ąllen zur├╝cktreten:
Wenn wesentliche Bestandteile des Vertrages, zu denen auch der Reisepreis z├Ąhlt erheblich ge├Ąndert werden.

In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Reiseveranstaltung, sowie eine gem├Ą├č Abschnitt 8.1. vorgenommeneErh├Âhung des vereinbarten Reisepreises um mehr als 10 Prozent eine derartige Vertrags├Ąnderung. Der Veranstalter ist verpflichtet, entweder direkt oder im Wege des vermittelnden Reiseb├╝ros dem Kunden die Vertrags├Ąnderung unverz├╝glich zu erkl├Ąren und ihn dabei ├╝ber die bestehende Wahlm├Âglichkeit entweder die Vertrags├Ąnderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zur├╝ckzutreten, zu belehren; der Kunde hat sein Wahlrecht unverz├╝glich auszu├╝ben. Sofern den Veranstalter ein Verschulden am Eintritt des den Kunden zum R├╝cktritt berechtigenden Ereignisses trifft, ist der Veranstalter diesem gegen├╝ber zum Schadenersatz verpflichtet.

b) Anspruch auf Ersatzleistung
In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Reiseveranstaltung, sowie eine gem├Ą├č Abschnitt 8.1. vorgenommene Erh├Âhung des vereinbarten Reisepreises um mehr als 10 Prozent eine derartige Vertrags├Ąnderung. Der Veranstalter ist verpflichtet, entweder direkt oder im Wege des vermittelnden Reiseb├╝ros dem Kunden die Vertrags├Ąnderung unverz├╝glich zu erkl├Ąren und ihn dabei ├╝ber die bestehende Wahlm├Âglichkeit entweder die Vertrags├Ąnderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zur├╝ckzutreten, zu belehren; der Kunde hat sein Wahlrecht unverz├╝glich auszu├╝ben. Sofern den Veranstalter ein Verschulden am Eintritt des den Kunden zum R├╝cktritt berechtigenden Ereignisses trifft, ist der Veranstalter diesem gegen├╝ber zum Schadenersatz verpflichtet.

b) Anspruch auf Ersatzleistung
Der Kunde kann, wenn er von den R├╝cktrittsm├Âglichkeiten laut lit. a nicht Gebrauch macht und bei Stornierung des Reiseveranstalters ohne Verschulden des Kunden, an Stelle der R├╝ckabwicklung des Vertrages dessen Erf├╝llung durch die Teilnahme an einer gleichwertigen anderen Reiseveranstaltung verlangen, sofern der Veranstalter zur Erbringung dieser Leistung in der Lage ist.

Neben dem Anspruch auf ein Wahlrecht steht dem Kunden auch ein Anspruch auf Schadenersatz wegen Nichterf├╝llung des Vertrages zu, sofer nicht die F├Ąlle des 7.2. zum Tragen kommen.

c) R├╝cktritt mit Stornogeb├╝hr
Die Stornogeb├╝hr steht in einem prozentuellen Verh├Ąltnis zum Reisepreis und richtet sich bez├╝glich der H├Âhe nach dem Zeitpunkt der R├╝cktrittserkl├Ąrung und der jeweiligen Reiseart. Als Reisepreis bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistung zu verstehen. Der Kunde ist in allen nicht unter lit. a genannten F├Ąllen gegen Entrichtung einer Stornogeb├╝hr berechtigt, vom Vertrag zur├╝ckzutreten. Im Falle der Unangemessenheit der Stornogeb├╝hr kann diese vom Gericht gem├Ą├čigt werden.

Je nach Reiseart ergeben sich pro Person folgende Stornos├Ątze:
1. Sonderfl├╝ge (Charter), Gruppen-IT (Gruppenpauschalreisen im Linienverkehr), Autobusgesellschaftsreisen (Mehrtagesfahrten)
10 % bis 30. Tag vor Reiseantritt
25 % ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt
50 % ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt
65 % ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt
85 % ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt
des Reisepreises.

2. Einzel-IT (individuelle Pauschalreisen im Linienverkehr), Bahngesellschaftsreisen (ausgenommen Sonderz├╝ge)
10 % bis 30. Tag vor Reiseantritt
15 % ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt
20 % ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt
30 % ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt
45 % ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt
des Reisepreises.

F├╝r Hotelunterk├╝nfte, Ferienwohnungen, Schiffsreisen, Bus-Eintagesfahrten, Sonderz├╝ge und Linienflugreisen zu Sondertarifen gelten besondere Bedingungen. Diese sind im Detailprogramm anzuf├╝hren.

├änderung O├ľ Touristik GmbH: Vor Reiseantritt kann der Kunde jederzeit vom Vertrag schriftlich zur├╝cktreten. Im Falle des R├╝cktritts oder des Nichtantrittes der Reise (ÔÇ×No ShowÔÇť) sind wir berechtigt, folgende R├╝cktrittsgeb├╝hren zu verrechnen (Prozentangaben jeweils bezogen auf den jeweiligen Reisepreis):

20 % bis zum 28. Tag vor Reisebeginn
30 % ab 27. bis 14. Tag vor Reiseantritt
50 % ab 13. bis 8. Tag vor Reiseantritt
70 % ab 7. bis 1. Tag vor Reiseantritt
90 % ab Anreisetag und No ShowÔÇť
R├╝cktrittserkl├Ąrung

Beim R├╝cktritt vom Vertrag ist zu beachten:

Der Kunde (Auftraggeber) kann jederzeit dem Reiseb├╝ro, bei dem die Reise gebucht wurde, mitteilen, dass er vom Vertrag zur├╝cktritt. Bei einer Stornierung empfiehlt es sich, dies – mittels eingeschriebenen Briefes oder – pers├Ânlich mit gleichzeitiger schriftlicher Erkl├Ąrung zu tun.

d) No-show
No-show liegt vor, wenn der Kunde der Abreise fernbleibt, weil es ihm am Reisewillen mangelt oder wenn er die Abreise wegen einer ihm unterlaufenen Fahrl├Ąssigkeit oder wegen eine s ihm widerfahrenen
Zufalls vers├Ąumt.

Ist weiters klargestellt, dass der Kunde die verbleibende Reiseleistung nicht mehr in Anspruch nehmen kann oder will, hat er bei Reisearten laut lit. c 1. (Sonderfl├╝ge, usw.) 85 Prozent, bei den Reisearten laut lit. c 2. (Einzel-IT, usw.) 45 Prozent des Reisepreises zu bezahlen.

Im Falle der Unangemessenheit der obgenannten S├Ątze k├Ânnen diese vom Gericht im Einzelfall gem├Ą├čigt werden.

Teil B, Punkt 5.2. Schadenersatz:
Verletzen der Veranstalter oder seine Gehilfen schuldhaft die dem Veranstalter aus dem Vertragsverh├Ąltnis obliegenden Pflichten, so ist dieser dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet. Soweit der Reiseveranstalter f├╝r andere Personen als seine Angestellten einzustehen hat, haftet er – ausgenommen in F├Ąllen eines Personenschadens – nur, wenn er nicht beweist, dass diese weder Vorsatz noch grobe Fahrl├Ąssigkeit treffen.

├änderung O├ľ Touristik GmbH: F├╝r s├Ąmtliche Sch├Ąden – mit Ausnahme von Sch├Ąden an der Person – haften wir als Reiseveranstalter nur f├╝r den Fall, dass wir oder eine Person, f├╝r die wir einzustehen haben, den Schaden vors├Ątzlich oder grob fahrl├Ąssig verursacht haben.

Au├čer bei Vorsatz und grober Fahrl├Ąssigkeit trifft den Reiseveranstalter keine Haftung f├╝r Gegenst├Ąnde, die ├╝blicherweise nicht mitgenommen werden, au├čer er hat diese in Kenntnis der Umst├Ąnde in Verwahrung genommen.

Es wird daher dem Kunden empfohlen, keine Gegenst├Ąnde besonderen Werts mitzunehmen. Weiters wird empf hlen, die mitgenommenen Gegenst├Ąnde ordnungsgem├Ą├č zu verwahren.

├änderung O├ľ Touristik GmbH: Punkt 5.4.: Sollten Sch├Ąden durch Verlust oder Besch├Ądigung Ihres Reisegep├Ącks (ein St├╝ck pro Person, maximal 20 kg) auftreten, so haften wir nur, wenn diese durch uns verursacht wurden und sofor t nach Auftreten bei uns schriftlich gemeldet werden; jedoch auch dann bis maximal ÔéČ 500,00 pro Gep├Ąckst├╝ck/Person. Der Abschluss einer Reisegep├Ąckversicherung wird empfohlen.

Die in obiger ├ťbersicht nicht ausdr├╝cklich angef├╝hrten Bestimmungen der ARB 1992 erkennen wir an.

9. Kundengeldabsicherung und Sicherung der Reisepreise

Der Veranstalter O├ľ Touristik GmbH, Freist├Ądter Str. 119, 4041 Linz ist unter der Nummer 1998/0129 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums f├╝r Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen.
Die Kundengeld-Absicherung erfolgt auf Basis der Reiseb├╝rosicherungsverordnung (RSV) in der StF BGBI. II 316/99 inklusive der Novellen aus 2001, 2003 und 2006, gem├Ą├č EU-Richtlinie 90/314/EWG. Gem├Ą├č der Reiseb├╝rosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters O├ľ Touristik GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:

Die Anzahlung erfolgt fr├╝hestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und betr├Ągt maximal 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt fr├╝hestens zwei Wochen vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aush├Ąndigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Dar├╝ber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen d├╝rfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. F├╝r den Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters O├ľ Touristik GmbH sind im Rahmen der oben genannten Fristen entrichtete Zahlungen f├╝r Reiseleistungen, die nicht mehr erbracht werden, und notwendige Aufwendungen f├╝r die R├╝ckreise durch eine Bankgarantie des Garanten Raiffeisenlandesbank Ober├Âsterreich AG, Raiffeisenplatz 1a, 4020 Linz in einem Gesamtvolumen von Euro 445.020,23 abgesichert (Garantie vom 14.3.2001). Die Anmeldung s├Ąmtlicher Anspr├╝che ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim bwickler Europ├Ąische Reiseversicherungs AG, Kratochwjlestra├če 4, A-1220 Wien, Tel.: +43/1/317 25 00 73930, Fax: +43/1/319 9367, E- Mail: info@europaeische.at, www.europaeische.at, Notruf 24 Stunden t├Ąglich: +43/1/5044400 vorzunehmen.

vzlom2014.ru vzlom2014.ru ĐüĐüĐőđ╗đżĐçđ║đ░ Đüđ║đ░Đçđ░ĐéĐî đ┐ĐÇđżđ│ĐÇđ░đ╝đ╝Đő đ┤đ╗ĐĆ đ▓đĚđ╗đżđ╝đ░